Normal, aber anders

Ausschreibung 2021 - beendet!

Haben Sie ein eindeutiges Geschlecht und sind damit sogar ganz zufrieden? Denken Sie meistens geradeaus, statt quer? Vertrauen Sie lieber auf Fakten als auf Meinungen und haben keine Angst, durch eine Impfung magnetisch oder von Bill Gates ferngesteuert zu werden? Keine Sorge, das ist völlig normal. Und wenn es anders wäre? Dann wäre das auch normal, aber anders.

Zum Glück darf nämlich heute jede/r/s nach ihrer/seiner Façon glücklich werden. Oder etwa nicht? Das jeweils andere normal verdient mindestens Toleranz, wenn nicht sogar Respekt. Wer darüber schmunzelt oder gar Witze macht, wird mit sozialer Ächtung der jeweils anderen bestraft. Deshalb verkneifen wir uns das und überlassen es Ihnen. Ist schließlich Ihr Beruf.

Für den unvermeidlichen Shitstorm, den Sie damit lostreten, entschädigen wir Sie mit Geflügelten Bleistiften und Schmerzensgeld, die wir am 14. November im Schauspielhaus Dresden verleihen wollen - falls uns die „angebliche Pandemie“ nicht schon wieder einen Strich durch die Rechnung macht.

Die Details zum Wettbewerb zum Nachlesen: Teilnahmebedingungen und Vertragsbedingungen.

Ausschreibungstext 2021 ansehen/drucken